Wiedervorlage

Geschätzte Lektüre: 2 Minuten

Wiedervorlagen in LIMBAS sind Erinnerungen, die mit einem beliebigen Datensatz verknüpft werden können. Sie befinden sich am rechten Bildschirmrand im Media-Menü.
Der Ersteller einer Wiedervorlage kann diese sowohl für sich selber als auch für andere aktivieren.
Das Bearbeitungsfenster für Wiedervorlagen (Abb.2) kann man nicht nur über das Media Menü erreichen, sondern auch über die Benutzerfunktion PROFIL>WIEDERVORLAGE.


Wiedervorlagen werden benutzt, wenn ein Vorgang nicht abgeschlossen werden kann, weil z.B. noch Informationen fehlen.
Eine Rechnung soll erstellt werden, aber es fehlt noch eine Preisinformation zu einem neuen Artikel. Angebot wird an einen Kunden gesendet.
Über die Wiedervorlage kann man sich eine Erinnerung setzen, um beim Kunden nachzufragen.

Durch klick auf den Pfeil (siehe rechts) neben dem Text „Wiedervorlage“, kann die Ansicht im Media Menü auf- und zugeklappt werden.

Abb.1: Wiedervorlage

Mit einem Klick auf das Menüfeld (=Text Wiedervorlage) werden die Wiedervorlagen im Bearbeitungsfenster angezeigt.

Abb.2: Wiedervorlage Bearbeitungsfenster

Angezeigt wird, auf welchen Datensatz sich die Wiedervorlage bezieht, wann sie bearbeitet werden soll/fällig ist, wer sie erstellt hat und, falls vorhanden, ein Hinweistext.

Wiedervorlage erstellen

Die Wiedervorlage wird beim Datensatz in der Detailansicht EXTRAS-> WIEDERVORLAGE erstellt.

Wiedervorlagen bearbeiten

Durch einfachen Klick auf das Datum der Wiedervorlage wird der Datensatz geöffnet, auf den sich die Wiedervorlage bezieht.

Wiedervorlagen löschen

In der Schnellansicht im Media Menü kann die Wiedervorlage durch klick auf das X-Symbol (siehe rechts) gelöscht werden.

Im Bearbeitungsfenster kann über das Papierkorb-Symbol (siehe rechts) gelöscht werden.
Ein Löschen der Wiedervorlage ist ebenfalls in der Tabelle über Detailansicht EXTRAS-> WIEDERVORLAGE möglich.