Bekannte Problemlösungen

Aus Limbas Wiki

<-- zurück zur Hauptseite



Inhaltsverzeichnis

apache 2.4

Ab apache 2.4 hat sich die Syntax der Authentifizierung geändert. Bei Problemen mit neueren Apache Versionen (ab 2.4) kann die Aktivierung des access_compat-Modules zur Lösung beitragen. Hilft das nicht, müssen die .htaccess-Dateien angepasst werden. upgrading to apache 2.4

apache 2.4

Require all denied

apache 2.2

Order deny,allow
Deny from all

Backslashes \ werden verdoppelt

magic_quotes in der php.ini ausschalten

magic_quotes_gpc = off

für postgresql >= V 9.1 siehe => http://www.limbas.org/wiki/PostgreSQL#Version_9.1

Änderungen im Backend werden nicht übernommen

Ab PHP Version 5.3.9 gibt es ein Limit der maximal erlaubten Postvariablen. Diese Anzahl ist für größere Limbas-Installationen oft zu klein. Insbesondere in den Tabellenrechteeinstellungen können weiter hinten liegende Änderungen nicht übernommen werden. Der Wert kann über den Parameter max_input_vars in der php.ini erhöht werden.

Textblock wird nicht gespeichert

Im Zusammenhang mit dem Fehler Bug #54343 odbc_execute - Driver does not support this function. Ab PHP Version 5.4 ist es nicht mehr möglich die "odbc_prepare Funktion" im Zusammenhang mit postgresql und unixODBC zu nutzen. https://bugs.php.net/bug.php?id=54343 Auswirkungen hat diese Funktion auf alle Long oder Blob Felder, welche nicht mehr gespeichert werden können. In diesem Fall kann in der Limbas Datenbank-Konfiguration diese Unterstützung deaktiviert werden indem man in der Datei "lib/db/postgres.lib" die Konstante "LMB_DBFUNC_PREPAREHANDLE" auf 0 setzt.

Textblock wird abgeschnitten

Problem: Lange Texte werden nach dem Speichern abgeschnitten.
Lösung: Vergrößern des "odbc.defaultlrl" Wertes in der php.ini

Meldung: cursor updatability changed

Problem: PostgreSQL : Warning [unixODBC]cursor updatability changed
Ursache: Der vermeintliche Fehler ist nur ein Hinweis der ignoriert werden kann. Der ODBC Treiber von PostgreSQL behandelt diesen Hinweis als Fehler.
Lösung: den "debug" Modus für normale User deaktivieren

pdftohtml

Problem: Unter CentOS ist das Tool "pdftohtml" (Packet poppler-utils) installiert, funktioniert aber mit Limbas nicht.
Ursache: Die Ursache liegt in einem Bug von htmltopdf, wobei die Ziel-Pfadangabe nicht übernommen wird. Die konvertierten Dateien werden immer in das aktuelle Verzeichnis geschrieben. Lösung: poppler-utils > 0.5 installieren.

UnixODBC

I am having problems in installing it. There seems to be a problem with the odbc driver. The Installation skript tells me "Error: unixODBC not installed! Please install unixODBC and retry installation."

There are two ways to connect to database:

1: use direct the driver:
Database Name: limbas #[the true name of database]
Database User:
Database Password:
Database Schema: public
SQL Driver (unixODBC) : postgreSQLDriver

2: connect with odbc recource
Database Name: limbas_odbc #[odbcresource name]
Database User:
Database Password:
Database Schema: public
SQL Driver (unixODBC) : #not needed


be care of:
- use postgresql 8.3.x and upper
- install postgresql with "local=C"
- install postgresql with "ENCODING 'SQL_ASCII'"
- install postgresql with "createlang plpgsql"
- php.ini : short_tags ON

be shure if you have local permission to PostgreSQL database in "pg_hba.conf":
( local all all trust )

Verzeichnisse und Dateien aus "limbas_src" nicht als symbolische Links im "dependent"-Verzeichnis

Liegen die Verzeichnisse und Dateien aus "<DocumentRoot>/openlimbas/limbas_src" in "<DocumentRoot>/openlimbas/dependent" fälschlicherweise als Kopie, anstatt als symbolische Links vor (bei manchen Systemen gibt es Probleme beim Entpacken der symbolischen Links), so ist folgendermaßen vorzugehen:

  • Alle Dateien und Verzeichnisse in "<DocumentRoot>/openlimbas/dependent" löschen außer
  • BACKUP
  • DOCUMENTS
  • EXTENSIONS
  • TEMP
  • UPLOAD
  • USER
  • inc
  • .htaccess.demo
  • Erstellen der symbolischen Links von Hand:
$ cd <DocumentRoot>/openlimbas/dependent
$ ln -s ../limbas_src/* .

Firefox 3.5

Problem:

Große Tabellen werden sehr langsam angezeigt bzw. der Browser scheint abgestürzt.

Lösung:

  • In der URL-Zeile "about:config" eingeben.
  • Die Warnung lesen und weg klicken.
  • Im Filter "browser.sessionstore.resume_from_crash" suchen und auf "false" umschalten... (Falls es diesen Eintrag bei euch nicht geben sollte, einfach einen neuen "boolean" mit diesem Namen erstellen.)
  • Firefox neu starten.
Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen